Fahrzeuge

Unsere Einsatzfahrzeuge

Die Freiwillige Feuerwehr Gonzenheim verfügt zurzeit über vier Einsatzfahrzeuge. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um ein Hilfeleistungslöschfahrzeug „HLF 20/20, ein Löschgruppenfahrzeug “LF 16/12″, ein Hubrettungsfahrzeug “DLK 23-12” und ein Mehrzweck- Mannschaftstransportfahrzeug “MZF/MTF”. In der Regel rückt zuerst das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/20 aus.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung unserer vier Einsatzfahrzeuge.


Hilfeleistungslöschfahrzeug „HLF 20/20“

Das HLF 20/20 rückt bei einem Einsatz in der Regel als erstes Fahrzeug zum Einsatzort aus. Aufgrund seiner umfangreichen Beladung ist es für verschiedensteHilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/20 Einsatzszenarien ausgerüstet. Es befinden sich sowohl Materialien zur Brandbekämpfung als auch zur komplexen und umfangreichen technischen Gefahrenabwehr an Bord. Auch medizinische Erstversorgungen können durchgeführt werden.

Funkrufname: Florian Homburg 3/46

Fahrzeugdaten:

Baujahr: 2012
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529F
Zuläss. Gesamtgewicht: 16.000 kg
Aufbauhersteller: Schlingmann
Besatzung: 1/7 gesamt 8 Einsatzkräfte
Löschwasservorrat: 1.800 Ltr.
Schaummittelvorrat: 200 Ltr.
Förderleistung der Pumpe: 2.000 l/min bei 8 bar

Löschgruppenfahrzeug „LF 16/12“

Das LF 16/12 rückt bei einem Einsatz als drittes Fahrzeug Löschgruppenfahrzeug LF 16/12zum Einsatzort aus. Aufgrund seiner umfangreichen Beladung ist es für verschiedenste Einsatzszenarien ausgerüstet. Es befinden sich sowohl Materialien zur Brandbekämpfung als auch zur technischen Gefahrenabwehr an Bord. Auch medizinische Erstversorgungen können durchgeführt werden.

Funkrufname: Florian Homburg 3/44

Fahrzeugdaten:

Baujahr: 1998
Fahrgestell: Iveco Magirus 135 E 22 W
Zuläss. Gesamtgewicht: 12.000 kg
Aufbauhersteller: Iveco Magirus
Besatzung: 1/8 gesamt 9 Einsatzkräfte
Löschwassertank: 1.600 Ltr.
Förderleistung der Pumpe: 1.600 l/min bei 8 bar

Hubrettungsfahrzeug „DLK 23-12“

Die DLK 23-12 rückt bei einem Einsatz meistens als zweites Hubrettungsfahrzeug DLK 23-12Fahrzeug zum Einsatzort aus. Aufgrund ihrer Beladung ist sie für verschiedenste Einsatzszenarien ausgerüstet. Es befinden sich sowohl Materialien zur Brandbekämpfung als auch zur technischen Gefahrenabwehr an Bord.

Funkrufname: Florian Homburg 3/30

Fahrzeugdaten:

Baujahr: 1993
Fahrgestell: Mercedes Benz 1524
Zuläss. Gesamtgewicht: 15.000 kg
Aufbauhersteller: Iveco Magirus
Besatzung: 1/2 gesamt 3 Einsatzkräfte

Mehrzweckfahrzeug / Mannschaftstransportfahrzeug „MZF/MTF“

Der MZF/MTF rückt bei einem Einsatz als viertes Fahrzeug aus. Es kann nach Bedarf mit Materialien zur technischen Gefahrenabwehr beladen werden und als Mannschaftstransportfahrzeug sowie zur Abschnittsleitung eingesetzt werden.

Funkrufname: Florian Homburg 3/19
Fahrzeugdaten:

Baujahr: 2017
Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter / Hochdach
 Zuläss. Gesamtgewicht:  3.880 kg
 Aufbauhersteller:  Compoint Fahrzeugbau
 Besatzung:  1/7 gesamt 8 Einsatzkräfte