Sprungpolster SP60

Bei einer Übung 2012 haben Einsatzkräfte der Feuerwehr Gonzenheim an einer Einweisung am neuen Sprungpolster SP60 der Feuerwehr Bad Homburg Stadt teilgenommen. Gefüllt wird das Sprungpolster mit zwei Dauergebläsen innerhalb von 80 Sekunden. Nach jedem Sprung ist das Sprungpolster innerhalb von 20 Sekunden wieder einsatzbereit. Das Sprungpolster wird auf der Feuerwache gelagert und bei Bedarf mit einem GW-L zur Einsatzstelle gebracht. Sollte die Stadtwehr nicht verfügbar sein, fährt die Feuerwehr Gonzenheim mit dem Gerätewagen-Logistik und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/20 das Sprungpolster SP60 zu der Einsatzstelle und bringt es in Stellung.

Vetter Sprungpolster SP 60

Hier können Sie den Artikel der Firma Vetter über das Sprungposter SP60 lesen.

 
Technische Daten:

Hersteller : Firma Vetter

Bezeichnung : Sprungpolster SP60

Max. Sprunghöhe : 60m

Größe (LxBxH) : 8,50 x 6,50 x 2,50m

Gewicht : ca 240 Kg