Daniel Guischard erhält die höchste Auszeichnung für Feuerwehrangehörige in Hessen

Der Leiter der Bad Homburger Feuerwehr, Branddirektor Daniel Guischard, ist für seinen beherzten Einsatz während des Großbrandes auf dem Gestüt Erlenhof mit dem Goldenen Brandschutzverdienstzeichen als Steckkreuz geehrt worden. Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, überreichte die Auszeichnung während einer Feierstunde in der Villa Wertheimber. Auf einen entsprechenden Antrag beim Land Hessen hatten sich Oberbürgermeister Alexander Hetjes und der für die Feuerwehr zuständige Bürgermeister Meinhard Matern geeinigt.

„Was Daniel Guischard während des Einsatzes auf dem Erlenhof geleistet hat, ist nichts Alltägliches. Er hat in einer fast ausweglosen Situation selbstlos geholfen, sowohl Tier- als auch Menschenleben zu retten und ist damit ein leuchtendes Beispiel für die Arbeit der Feuerwehren und deren unermüdliches Engagement. Dass er sich dabei selbst ohne zu zögern in Gefahr gebracht hat, verdient die Auszeichnung mit dem Goldenen Brandschutzverdienstzeichen als Steckkreuz“, so Staatssekretär Dr. Heck.

Pressemeldung als PDF herunterladen

Admin

Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg Gonzenheim. Einsätze, News, Technik, Fahrzeuge, Abteilungen, Service.