Wohnhausbrand

Datum: 2. Dezember 2018 
Alarmzeit: 22:15 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Feuer  
Einsatzort: Stadtmitte 
Fahrzeuge: Hilfeleistungslöschfahrzeug 3/46 , Hubrettungsfahrzeug 3/30 , Mehrzweckfahrzeug / MTW 3/19  
Weitere Kräfte: Einsatzleitdienst Feuerwehr Bad Homburg , Feuerwehr Bad Homburg Dornholzhausen , Feuerwehr Bad Homburg Kirdorf , Feuerwehr Bad Homburg Ober-Erlenbach , Feuerwehr Bad Homburg Stadt , Führungsassistent Feuerwehr Bad Homburg , Polizei Westhessen , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am späten Sonntagabend wurde die Feuerwehr Gonzenheim zu einen Wohnhausbrand nachalarmiert.

Vor Ort brannte ein Geräteschuppen, dessen Feuer auf ein direkt angrenzendes Wohnhaus bereits übergegriffen hatte.

Im Laufe des Einsatzes wurden die Staffellöschfahrzeuge der Wehren Dornholzhausen, Ober-Erlenbach und Kirdorf sowie das Tanklöschfahrzeug der Wehr Ober-Erlenbach nach gefordert um einen Pendelverkehr zwischen einem Hydranten und der Einsatzstelle herzustellen, damit ausreichend Löschwasser zur Verfügung stand.

Die Feuerwehr Gonzenheim unterstütze an der Einsatzstelle bei den Beleuchtungsmaßnahmen und fuhr ebenfalls mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug im Pendelverkehr, währenddessen unser Mehrzweckfahrzeug vor Ort die Funktion des Einsatzleitwagens übernahm.

Insgesamt wurde das Feuer durch 6 Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpft.

Der Einsatz endete am frühen Montagmorgen gegen 2 Uhr.


Pressebericht der FNP: https://www.fnp.de/…/grosseinsatz-nach-wohnhausbrand-hombur…

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Admin. Permalink